Matias Ntundo

Holzschnitte

Matias Ntundo, Holzschnitt, ohne Titel

Matias Ntundo (*1948, Mueda, Mosambik) ist Bildhauer und grafischer Künstler aus Cabo Delgado im Norden Mosambiks, der aktuell vor allem Drucke von Linol- und Holzschnitten anfertigt. Seine eindrucksvollen Szenerien erzählen die Geschichte Mosambiks, von Kolonialisierung, Christianisierung, Krieg und Gewalt. Ausgehend von kleinformatigen Originaldrucken, von denen eine Auswahl in den Räumen des Kunstvereins präsent sind, werden diese auf das Format von üblichen Werbeflächen vergrößert. Auf diese Weise sollen Drucke des Künstlers, über die Schweriner Innenstadt verteilt etwa auf Litfaßsäulen zu sehen sein.

Matias Ntundo, Litfaßsäule Schloßstraße, Foto: Hans-Georg Gaul