Iris Buchholz Chocolate

„Memórias de um país antigo“, Soundinstallation, 2017

Petermännchenfähre, Foto: Hans-Georg Gaul

Die Arbeit der in Luanda lebenden Künstlerin Iris Chocolate Buchholz handelt von sieben Akademikern, die in der ehemaligen DDR studiert haben und in Einzelinterviews von ihren Erfahrungen während dieser Zeit berichten. Die Soundinstallation kann in einer mittelalterlichen, vom Schweriner Marktplatz aus erreichbaren Passage verfolgt werden. Auf der unmittelbar vor dem Kunstverein abfahrenden Fähre Petermännchen, die zumeist Touristen, aber auch Angestellte des Schweriner Ordnungsamtes, von Ufer zu Ufer des Pfaffenteichs bringen ist während des Fährbetriebs ein Loop mit allen sieben Interviews eingerichtet.

Petermännchenfähre, Foto: Hans-Georg Gaul