25.04. – 26.07.2015

Hoffnungen und andere Albträume

Rana Matloub und Sara Rajaei

A4_H_Puppe und Junge_2015
Rana Matloub: Puppe und Junge (2015), Bleistiftzeichnung und Wollfaden auf Papier, 29,7 x 21,0 cm

Die Ausstellung Hoffnungen und andere Albträume stellt Werke einer iranischen und einer irakischen Künstlerin vor. Beide Künstlerinnen leben nicht mehr in ihren Heimatländern, sondern in den Niederlanden und in Deutschland: Rana Matloub wurde 1975 in Bagdad geboren und lebt heute in Kassel sowie im Ruhrgebiet. Sara Rajaei, wurde im Jahr 1976 im Iran geboren. Heute lebt sie in Rotterdam.

Rana Matloub erstellt sowohl Zeichnungen als auch Audioarbeiten und verbindet beide Medien mitunter in Installationen. Darüber hinaus arbeitet sie raumbezogen und reagiert häufig auf die Orte, an denen sie ausstellt. Sara Rajaei ist Videokünstlerin, die narrative Werke erstellt. Ihre Erzählungen, die von eigenen Erlebnissen ausgehen, beinhalten Anknüpfungspunkte zu übergeordneten Ereignissen, die auch Eingang in die mediale Berichterstattung gefunden haben.

Trotz den traumatischen Erlebnissen, die in den Werken anklingen oder ganz konkret verarbeitet werden, geht von den melancholischen Arbeiten der beiden Künstlerinnen eine lebensbejahende Wirkung aus.

Die von Anne-Kathrin Auel kuratierte Ausstellung mit Werken von Rana Matloub und Sara Rajaei wird unterstützt durch das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern, die Landeshauptstadt Schwerin, die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit sowie die Firma Zuther + Hautmann.

Veranstaltungen

Eröffnung: Freitag, 24.04.2015, 18 Uhr

Begrüßung: Dr. Sebastian Retzlaff, Vorstandsvorsitzender Kunstverein Schwerin

Grußwort: Michael Anders, Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit
Einführung: Anne-Kathrin Auel, Leiterin Kunstverein Schwerin

Kunst am Morgen: Führung, Freitag, 22.05.15, 10 Uhr
Kunst am Mittag
: Führung, Sonntag, 24.05.15, 15 Uhr
Kunst am Abend
: Shahrzad (2009), Video von Sara Rajaei und on the set of 1978ff (2011), Video von Sandra Schäfer, Mittwoch, 27.05.15, 18 Uhr
Kunst für Kinder
: Führung, Montag, 01.06.15, 16 Uhr und 17 Uhr
Kunst am Abend
: Myself but other stories. Neue Formen des Selbstporträts, Vortrag von Nina Tabassomi, Kuratorin Fridericianum, Sonntag, 07.06.15, 16 Uhr
Kunst am Abend: Dienstag, 16.06.15, 18 Uhr, Spendenübergabe des Erlöses aus der 6. Schweriner Jazznacht
Kunst am Abend:
Englischsprachige Führung mit Kuratorin Anne-Kathrin Auel und Vortrag Minneapolis and the Arts von Allison Brown, WorkART Kunstverein Intern, Montag, 22.06.15, 19.30 Uhr
Kunst für Kinder: Führung, Samstag, 04.07.15, 17 Uhr
Kunst am Abend: Führung, Samstag, 04.07.15, 19 Uhr
Kunst am Morgen: Führung, Sonntag, 05.07.15, 10 Uhr
Kunst für Kinder: Schnupperführung für Kinder und Eltern, Sonntag, 05.07.15, 15.30 Uhr
Kunst für Kinder: Führung, Sonntag, 05.07.15, 17 Uhr

Sonderöffnungszeiten zur Kulturwoche: Samstag, 04.07.15, 14-20 Uhr und Sonntag, 05.07.15, 10-18 Uhr